Aktuelles:

Ein atemberaubendes Erlebnis das bleibt...Ein Beitrag aus der Sicht von Yolantha Remane:

"LVN" Discus in Stüde:

Während  des gemeinsamen Fliegerlagers mit unseren Freunden vom Noord Nederlandse Sweefvliegclub, haben Daniel Gruß und Florian Schnäpel die Gunst der Stunde genutzt, und sich den Discus 2b vom Landesverband Niedersachsen „LVN“ gechartert. Nach kurzer Rücksprache mit Jürgen Habel und Andreas Wenzeck (LVN) wurde der Flieger aus Bad Gandersheim abgeholt und für eine Woche probegeflogen. Beide sind von den Flugeigenschaften begeistert gewesen.

Außerdem haben einige Vereinsmitglieder die Möglichkeit genutzt um mal zu schauen wie viel Platz der Discus in seinem Cockpit hat.

Alles in allem hat das Flugzeug Lust auf mehr gemacht

 

 

 


Erneut Fliegerlager in Stüde...

Nach dem zweiwöchigen Fliegerlager mit dem Noord Nederlandse Zweefvliegclub im Juli, sind aktuell unsere Freunde vom Friese Aero Club ebenfalls aus den Niederlanden zu Gast. Mit einer Mannschaftsstärke von 30 – 40 Personen, und ca. 15 Flugzeugen herrscht nahezu Hochbetrieb auf unserem Segelfluggelände. Noch bis zum kommenden Wochenende genießen wir die Zeit gemeinsam, und freuen uns jetzt schon auf den nächsten Besuch....

Vielleicht schon in 2019...

 

 


Weitere Erfolge sind zu vermelden...

Ganz besonders stolz ist der Aero Club Wolfsburg e.V. auf seine jüngste Pilotin Yolantha Remane (15 Jahre). Am 29. Juli 2018 war es soweit... an jenem Samstag ist Sie zum ersten Mal alleine in der Luft gewesen. Unter Aufsicht der stolzen Fluglehrer Reinhard Koch (Ausbildungsleiter) und Jürgen Möhle (1. Vorsitzender) hat Yolantha drei saubere Platzrunden geflogen. In Anwesenheit Ihrer Eltern hat es dann noch den obligatorischen Klapp´s auf den Hintern gegeben. Nun geht die Fliegerei erst richtig los...

 

Nur kurze Zeit später haben Leon Becker und Frederic Swarowsky ihre praktische B-Prüfung erfolgreich bestanden. Auch hier haben Beide unter Aufsicht der Fluglehrer Reinhard Koch und Eike Schramek ihre Prüfungen souverän gemeistert.

 

 

Weiterhin wünscht euch der Aero Club Wolfsburg e.V. viel Erfolg, und unvergessliche Momente im weiteren Verlauf der Ausbildung.

 

 


Sommerlager 2018 in Dobenreuth:

Anfang Juli machten sich 13 Mitglieder auf den Weg nach Dobenreuth um zwei Wochen die guten Segelflugbedingungen zwischen Thüringer Wald, Bayrischem Wald und der schwäbischen Alb zu genießen. Für viele sollte es das erste auswärtige Sommerlager werden und für die meisten ein guter Einstieg in die Fliegerei in den Bergen. Mit Flugstrecken über 520 km und erreichten Höhen bis 3 km war das Wetter genau nach unserem Geschmack und wurde nur von zwei Regentagen getrübt. Nach den Nächten in Zelt oder Wohnmobil starteten die Tage mit einem gemeinsamen Frühstück und dem Briefing bevor es mit den Flugzeugenan den Start ging. Bei schlechtem Wetter besuchten wir die nahegelegene Tropfsteinhöhle Teufelshöhle und den Segelflugzeughersteller Schempp-Hirth bei Stuttgart. Die Abende verbrachten wir in geselliger Atmosphäre mit unserem Gastgeberverein bei selbstgekochten oder gegrillten Speisen und danach noch oft stundenlang am Lagerfeuer.  


Midsommernachtsfliegen nachgeholt...

Prüfungen mit Bravour bestanden...

Am vergangenem Wochenende hat sowohl Michael Cuske seine praktische A-Prüfung, als auch Niklasmoritz Alves-Winkler seine praktische B-Prüfung mit Bravour bestanden. 

 

Beide konnten Fluglehrer Thomas Büsse von Ihren fliegerischen Fähigkeiten überzeugen.

 

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!


Eindrücke vom LVN- Streckenfluglehrgang in Hoya:

Gemeinsames Fliegerlager mit unseren Freunden von der Porta:

C - Prüfung erfolgreich gemeistert!

Fluglehrer Jürgen Möhle gratuliert seinem Flugschüler Sten Andersch zur bestandenen Prüfung.

Bis zur Lizenz ist es nun nicht mehr weit.

Der Traum vom Fliegen - Magazin

Der Aero-Club Wolfsburg mit Nico und Gianluca im Interview im Magazin "Dein Wolfsburg":

 

Hier geht's zum Magazin "Dein Wolfsburg"

Osterfeuer auf dem Flugplatz

 

Am Ostersonntag fand bei uns auf dem Flugplatz wieder das traditionelle Osterfeuer statt. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und an die Ortsfeuerwehr Stüde, die eine Brandsicherheitswache stellte!

Osterlager 2018

Osterlager 2018 - Gestern hatten wir Glück mit dem Wetter und konnten endlich fliegen! Ein sehr herzliches Dankeschön geht an den Fluglehrer Günter Raab vom LVI Repke, der dank seiner Unterstützung, bei uns den Schulbetrieb ermöglichte!

Saisonstart 2018 - 04 März !

Die Uhr tickt! Wir zählen die Tage...

Am 4. März geht es wieder hoch hinaus!

 

Du hast auch Bock auf Segelfliegen?

Wie wäre es mit einem Gastflug ? Oder noch viel besser: Werde selbst Pilot! 

Das ist beim Aero-Club ganz einfach! Melde dich bei uns: info@aeroclub-wolfsburg.de 

 

Oder komm uns einfach samstags ab 11 Uhr in Stüde besuchen. Wir sind auch schon jetzt da und bereiten die Flugzeuge für die Saison vor.

 

Die Saison steht vor der Tür, also worauf wartest du?

Harzwanderung '18

Auch dieses Jahr wieder, hat der Aero-Club Wolfsburg e.V. die traditionelle Winterwanderung im Harz gemacht.

Dieses mal ging es mit 19 Personen hoch zum Wurmberg in Braunlage.

Vereinsausflug Alexander Schleicher & Wasserkuppe

Wir zu Gast bei Alexander Schleicher Segelflugzeugbau in Poppenhausen. Da darf ein Besuch der Wasserkuppe inklusive Fliegerdenkmal und Segelflugzeugmuseum selbstverständlich nicht fehlen!

 

Tag der Niedersachsen 1.-3.9.2017

Der Aero-Club Wolfsburg e.V. war mit der Segelflug- und Modellflugsparte am Tag der Niedersachsen 2017 in Wolfsburg mit dabei. 

Es wurde ein Segelflugzeug zum selber reinsitzen ausgestellt, ein Überschlagssimulator und ein PC-Segelflugsimulator zum selber probieren und zahlreiche Modellflugzeuge zum angucken.

Mehr Bilder in der Galerie

Eike bei der Deutschen Meisterschaft

Spartenleiter Eike Schramek nahm mit seiner ASW 27 bei der Deutschen Meisterschaft der 15-Meter-Klasse in Stendal-Borstel teil.

Zuvor hatte er sich in Rothenburg für diesen Wettbewerb qualifiziert.

 

Eike erkämpfte sich den 27. Platz von 35.

Mit seiner ASW 27 mit dem Kennzeichen D-2727 ist das doch sehr passend. 

 

Somit ist es offiziell: Eike ist der 27. beste Streckensegelflieger der 15-Meter-Klasse in Deutschland. Herzlichen Glückwunsch!

NDR berichtet live vom Flugplatz

Der NDR berichtet zweimal live von unserem Flugplatz. 

Hier der Link zum Live-Beitrag aus "Hallo Niedersachsen" zum Anschauen.

Im Anschluss berichtete auch die WAZ von der Live-Übertragung. Hier der Link zum Online-Artikel.