Wie wird man Segelflieger?

Der Aero-Club Wolfsburg bildet seine Nachwuchspiloten selbst zum Segelflugzeugführer aus. Für den Ausbildungsbetrieb stehen ihm dazu vier eigene moderne Schulflugzeuge zur Verfügung:
Zwei Schulungsdoppelsitzer vom Typ ASK 21 und zwei einsitzige Schulflugzeuge vom Typ ASK 23.

Die Segelfluglehrer schulen alle ehrenamtlich, so dass hierdurch keine zusätzlichen Gebühren entstehen.

ASK 21

ASK 23


Anschließend an die Ausbildung zum Segelflugzeugführer kann auf dem vereinseigenen Motorsegler (vom Typ Super Dimona) eine Umschulung zum Motorseglerführer durchgeführt werden.

Sollten wir dein Interesse an der Fliegerei geweckt haben, so würden wir uns über deinen Besuch auf dem Wolfsburger Segelfluggelände Stüde-Bernsteinsee freuen.

Download
Flyer AC-Wob Sparte Segelflug
flyer_ac_wob.pdf
Adobe Acrobat Dokument 592.8 KB

Wie werde ich Mitglied?

Du möchtest deine Ausbildung zum Segelflugzeugführer bei uns starten oder hast bereits eine Lizenz und möchtest Mitglied werden? Dann benötigen wir die ausgefüllten und unterschriebenen Aufnahmeunterlagen und die Datenschutzeinwilligung von dir.

Bitte sende und die Unterlagen an info@aeroclub-wolfsburg.de. Wir setzen uns schnellstmöglich mit dir in Kontakt.

 

Download
Aufnahmeunterlagen Aero-Club Wolfsburg e.V.
aufnahmeunterlagen-2018-ac-wob.pdf
Adobe Acrobat Dokument 303.4 KB
Download
Datenschutzeinwilligung und Datenschutzerklärung
Datenschutzeinwilligung und Datenschutze
Adobe Acrobat Dokument 334.1 KB

Häufig gestellte Fragen zur Segelflugausbildung findest du hier.

Bei Fragen zur Ausbildung zum Segelflugpilot, wende dich bitte an Reinhard Koch.

Die Kosten für die Flugausbildung und unsere aktuellen Angebote findest du hier.